Philipp Leon Fankhauser

 

 

Nach der Ausbildung zum Primarlehrer studierte er klassische Gitarre, danach folgte ein Studium zeitgenössischer Komposition in Luzern, seither ist er freischaffender Musiker, Künstler, Dichter und Dozent für Gitarre an der Pädagogischen Hochschule Luzern.

 

Der Anfang zum künstlerischen Ausdruck fand Philipp L. Fankhauser in der Musik; vor allem im Gitarrenspiel und der analogen Fotografie. Durch seine ganze Kindheit und Jugendzeit hindurch hat er sein sich stetig wandelndes, eigensinniges Feld von Ausdruck gepflegt und bis heute bewahrt. 

 

Philipp Fankhauser gibt sich ganz seinem künstlerischen Ausdruck hin; sei dies in Malerei, Musik, Fotografie oder Dichtung; viele Ausdrucksformen finden zu ihm und die eigene Sprache im Tun kennenzulernen, sich in der Auseinandersetzung immer wieder neu zu verlieren, wieder zu finden und zu entdecken und sich somit auf existenzielle Weise kennenzulernen ist ihm wichtig. Vor allem das Erkunden von inneren Zwischenräumen, jenen unbestimmten Orten, die gedanklich nicht mehr scharf umrissen sind, prägen alle poetischen Arbeiten von Philipp Leon Fankhauser. 

 

Das Erforschen der Materialien, das Ausloten von deren Möglichkeiten, Schönheiten aber auch Grenzen sind ein wichtiger und grosser Bestandteil der Auseinandersetzung. Philipp lässt sich von dieser „Materialsprache“ finden und lässt dann seine Bilder möglichst intuitiv entstehen. Dabei lässt er auch seine Beobachtungen und Einflüsse von der Auseinandersetzung in den anderen Kunstformen mit einfliessen. Vor allem wirken in ihm Musik und Bild (Licht) sehr stark zusammen. So sind auch einige seiner Werke inhaltlich über mehrere Kunstgattungen verteilt. So sind Philipps Gedichte oft Inspiration und Titel von seinen Bildern; und die Gedichte wiederum entstehen oft aus einer musikalischen Grundstimmung heraus. Ein inneres, spiralartiges Kreisen des Ausdrucks; und Philipp lässt sich gerne überraschen, wo das Gedicht oder die Musik endet und das Bild beginnt. 

 

Philipp malt in Mischtechnik mit Acryl, Pigmenten, Schelllack, Bitumen, Sand, Wachskreide, Kohle, Farbstiften, Ölfarbe, Ölkreiden, Eisenoxid.

 

Bisherige Gruppenausstellungen:

 

2021 Juli Falkengalerie - Stein am Rhein

2020 - 21 Dezember - März Ausstellung im Berg - Lungern

2020 November Mall of Switzerland - Ebikon

2020 Juli Ausstellung Altersheim - Kriens

2019 Oktober Falkengalerie - Stein am Rhein

2018 August Falkengalerie - Stein am Rhein

2021 Juni virtuelle Ausstellung  Pädagogische Hochschule Luzern

 

Bisherige Einzelausstellungen:

2018 September - Oktober Café Verde Hochdorf

Kontakt:

Philipp Leon Fankhauser

Mühlehofstrasse 35

6030 Ebikon

philippleon1@gmail.com

www.philippleonart.com

+41 (0)78 841 76 92


Download
Künstlerbeschrieb / Kontakt
Philipp Leon Fankhauser Künstlerbeschrie
Adobe Acrobat Dokument 3.5 MB